Der Unterweisung. Der Weisheit. Dem Pflichtgefühl.

Nachhilfeprojekt (seit 2013)

"Ältere Schüler für jüngere Schüler" - dieses Motto wird am PMG großgeschrieben!
Test

Seit dem Schuljahr 2013/2014 organisiert der Förderverein für die Schülerinnen und Schüler der 5.-9. Klassen Nachhilfeunterricht in Lerngruppen bis zu drei Personen. Dabei reduzieren sich die Unkosten für einen Schüler, der Nachhilfe in Anspruch nimmt, auf gerade einmal 5,- EUR pro Nachhilfestunde (60 Min.). Dieses Geld wird anschließend zur finanziellen Entschädigung an die "Nachhelfer" ausgezahlt, dies sind i.d.R. Schüler der 10.-12. Klasse. Das ehrenamtliche Honorar beläuft sich dabei auf 8,- EUR pro gehaltener Unterrichtsstunde. Die "Nachhelfer" müssen in dem Fach, welches sie unterrichten möchten, bestimmte Leistungsmerkmale aufweisen:

in Klassenstufe 10: Voraussetzung ist die Note 2 auf dem Zeugnis des Vorjahres
in Klassenstufe 11,12:

Voraussetzung ist die Punktzahl 10 auf dem Zeugnis des vorherigen Halbjahres


Die Beurteilung des betroffenen Interessenten erfolgt durch den jeweiligen Fachlehrer. Dadurch möchten wir vor allem sicherstellen, dass die verschiedenen Unterrichtsinhalte im Rahmen des Möglichen auch qualitativ vermittelt werden.

Im ersten Jahr des Projektes (Schuljahr 2013/2014) wurde dieses Angebot kontinuierlich von etwa 25 Schülerinnen und Schülern der 5.-9. Klassen angenommen. Durch ein reges Interesse der Abiturienten an unserer Schule, an dem Projekt mitzuwirken, konnten wir für fast jedes Unterrichtsfach einen oder mehrere "Nachhelfer" zur Verfügung stellen.
Test

Derzeitige Leitung: Claudia Teller, Schulsprecherin