Der Unterweisung. Der Weisheit. Dem Pflichtgefühl.

Nachhilfeprojekt "Schüler helfen Schülern"

Umfangreiche Lehrpläne, eine große Spanne an Unterrichtsfächern, Leistungsdruck
und der Wunsch, dem eigenen Anspruch gerecht zu werden.

Mit diesen Dingen haben Schülerinnen und Schüler häufig zu kämpfen - gerade auf dem Weg zur Allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur. Wenn die Mathematiknote in der siebten Klasse schlecht ausfällt oder es bei der Interpretation von Goethes Faust nur zur vier reicht, ist das kein Grund den Kopf in den Sand zu stecken. Dennoch bauen die Kenntnisse und Fähigkeiten, die man in der Sekundarstufe II. (11.-12. Klasse) vermittelt bekommt und anwenden muss, auf den Unterrichtsinhalten der Sekundarstufe I. (5.-10. Klasse) auf. Wer hier den Anschluss verliert, dem wird das Absolvieren der Abiturprüfungen schwerer fallen, als so manchem Anderen.

Um dieser Problematik vorzubeugen, initiierte der Förderverein unseres Gymnasiums im Schuljahr 2013/2014 das Nachhilfeprojekt "Schüler helfen Schülern", mit dem Ziel, dass Abiturienten der höheren Klassen (10, 11 und 12) den Gymnasiasten der unteren Klassenstufen (5-9) in Problemfächern Nachhilfeunterricht geben, um so schlechten Zensuren und Überforderung im Unterricht vorzubeugen. Im Laufe der vergangenen drei Schuljahre durfte sich das Projekt bei den Schülern, aber auch bei der Elternschaft und den Fachlehrern, etablieren. In diesem Schuljahr startet die Initiative nunmehr in die vierte Runde - mit umfangreicher Unterstützung wie bisher.

Unsere Lehrer Frau Pfalz und Herr Erhardt koordiniert die Organisation und Abwicklung des Projektes in Zusammenarbeit mit dem Schülerrat und garantieren durch reibungslose Abläufe eine höhere Effizienz und Zielerfüllung im Nachhilfeunterricht.

Frau Pfalz

Telefon:
(03591) 481 411

E-Mail:
info@pmg-foerderverein.de

     

Herr Erhardt

Telefon:
(03591) 481 411

E-Mail:
info@pmg-foerderverein.de

Das Informationsblatt für Eltern und das Anmeldeformular für die Teilnahme am Projekt können Sie im nachstehenden Bereich herunterladen:

>> Informationsblatt für Eltern
>> Anmeldeformular für die Teilnahme am Projekt
>> Hinweise zum SEPA-Lastschriftverfahren
>> Vordruck "Mitteilung über Kontoverbindung" für Nachhelfer